3 Ratschläge wie Demenzkranke zu pflegen sind

Demenzkranke
Demenzkranke

Demenzkranke

Nur wenige Leute wissen was für Pflege die Demenzkranken brauchen. Diese Erkrankung zeichnet sich durch Hirndegeneration, die die Anwendung von bestimmten Verfahren zur Betreuung der kranken erforderlich macht. Mit diesem Artikel bieten wir Ihnen sechs Ratschläge, die Ihnen bei der schweren Mission kranke Menschen zu Hause zu betreuen, behilflich sein werden.  Und falls Sie mit diesen Anweisungen nicht zurechtkommen, wenden Sie sich bitte an eine Betreuungskraft.

Am Anfang sollten wir deutlich machen, daß im Laufe der Zeit die mit Demenz diagnostizierten Kranken beginnen mit der persönlichen Hygiene, der Nahrung, dem Schlaf usw. nicht klarzukommen. Und dies könnte zum Treffen von bestimmten Entscheidungen Ihrerseits sowie zur Einnahme der von Ihrem Allgemeinarzt verschriebenen Medikamente führen. Und jetzt geben wir unsere 3 Ratschläge, damit wir Ihnen von Nutzen sein können:

Wie wir vorgehen sollen, falls sich der Demenzkranke nicht regelmäßig ernährt?

Sehr oft verweigern Demenzkranke die Ernährung. Und dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, daß sie dies vergessen oder Schwierigkeiten mit dem Kauen haben. Es liegt ganz in Ihren Händen, dem Kranken zu helfen sich ruhig und ohne jeglicher Spannung sich zu ernähren. Keinesfalls sollten Sie Eile haben, wenn Sie dem Menschen die Nahrung geben. Seien Sie geduldig und zeigen Sie Verständnis.

Wir erlauben uns Ihren zu empfehlen, einen Diätologen zu Rate zu ziehen, welcher einen speziellen Ernährungsplan erstellen wird. Die andere Variante ist, eine im Voraus ausgebildete Betreuungskraft zu Hilfe zu rufen, und er wird dies für Sie erledigen.

Und Sie sollten wissen, daß Demenzkranke schnell abnehmen, egal ob sie sich regelmäßig ernähren oder nicht. Und das ist ein Bestandteil der Erkrankung, die in einem späteren Stadium zum Vorschein kommt. Auf das Gewicht der Kranken achten und falls erforderlich die Kalorien der von ihnen konsumierten Nahrungsmittel erhöhen.

Was ist zu tun, um die Hygiene eines Demenzkranken zu verbessern?

Falls der Demenzkranke nicht baden und/oder sich nicht waschen möchte, so sollten Sie wissen, daß sie vergessen haben warum es erforderlich ist, daß sie ausziehen und ins Bad gehen. Einige Patienten nehmen das Ausziehen als eine Gewalt an, so daß ist in diesem Fall die Taktik erforderlich. Seien Sie zartfühlend und versuchen Sie zu erklären welche Nutzen sie von der Hygiene haben. In dieser Art und Weise kann der Kranke verstehen was Sie damit meinen, und dann möchte der Kranke selbst ins Bad zu gehen, um zu baden und sich zu waschen.

Falls es um alte Demenzkranke geht, dann können die das Baden mit der Kälte verbinden. Deswegen ist es erforderlich, daß Sie im Voraus das Bad aufwärmen, um die nötige komfortable Atmosphäre zu schaffen. In dieser Art und Weise werden Sie besser verstanden.

Schlafstörungen bei Demenzkranken – eine Lösung

Die Demenzpatienten haben schwere Schlafstörungen. Sie schlafen ca. 2-3 Stunden pro Tag, und danach wachen Sie auf und ein bisschen später schlafen sie wieder für kurze Zeit ein. Die Lösung dieser Situation ist kompliziert, jedoch nicht unmöglich. Falls Sie den Kranken zu Hause pflegen, wäre es gut diesen zu ermutigen, körperliche Arbeit zu erledigen. Außerdem sollten Sie ihm nicht erlauben, nachmittags zu schlafen. Dies sollte jedoch sehr taktvoll erfolgen, ohne die Gefühle des Demenzkranken zu verletzen, da dieser besonders verletzbar und reizbar ist.

Gute Ergebnisse sind durch kurze Ausflüge und Spaziergänge in der Natur zu erzielen. Und keinesfalls sollen Alkohol getrunken oder Zigaretten geraucht werden. Bis spät abends bleiben ist auch nicht empfehlenswert, obwohl wir den Kranken nicht immer kontrollieren können oder was dieser in der Nacht macht.  

Zusammenfassung

Diese Ratschläge sind an alle gerichtet, die Demenzkranke zu Hause pflegen. Und falls Sie mit den vorstehend aufgeführten Aufgaben nicht zurechtkommen können, dann machen Sie von den professionellen Dienstleistungen der Krankenpflege zu Hause von Betreuung GmbH Gebrauch. Zögern Sie nicht sich an unsere Betreuungskräfte zu wenden, da sie ihre Fähigkeiten im Laufe der Jahre durch beharrliche Arbeit unter Beweis gestellt haben.